+++  Männer erreichen Endrunde in der Halle  +++     
     +++  Die nächsten Ansetzungen  +++     
     +++  Beleuchtungsanlage erneuert  +++     
     +++  Neue Trainingsbälle  +++     
Link verschicken   Drucken
 

D-Jugend des TSV 1890 Ruppersdorf e. V.

Spielklasse:
Training:
Trainer:

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Männer erreichen Endrunde in der Halle

(17.12.2018)

Unsere Männermannschaft steht im Finale der Hallenkreismeisterschaft des FVO.

In der Vorrunde belegte man den 3. von 7 Plätzen, punktgleich mit dem 2. (TSG Lawalde) und einem nur um ein Tor schlechteren Torverhältnis. Nach einem guten Start mit einem Sieg gegen Meuselwitz und einem Unentschieden gegen die SpG EFV 03/Ostritz verlor man deutlich gegen den späteren Sieger, den SV Neueibau. Dem folgte eine weitere Niederlage gegen Lawalde, sodass aus den letzten beiden Spielen zwei Siege her mussten. Gegen die bis dahin noch sieglosen Neusalzaer gelang dies knapp, doch im letzten Spiel wartete der Titelverteidiger aus Kemnitz. Nach einem guten Spiel führte man kurz vor Schluss mit 2:0, ehe den Kemnitzern 24 Sekunden vor dem Ende der Anschlusstreffer gelang. Doch der Abwehrriegel hielt und mit dem Schlusspfiff fiel noch das 3:1.

Somit schied der Titelverteidiger aus und unsere Männer fahren zum Finale nach Görlitz.

 

Die Staffeleinteilung zum Finale in Görltitz steht bereits fest.

 

Sa., 05.01.19, 15:00 - 19:45 Uhr:
Hallenkreismeisterschaft, Endrunde
SpG EFV Bernstadt/Dittersbach, Holtendorfer SV, TSG Lawalde, SV 48 Reichwalde (Staffel 1); NFV Gelb-Weiß Görlitz 09, SV Neueibau, 1. Rothenburger SV, TSV 1890 Ruppersdorf (Staffel 2),
in Görlitz, Jahnsporthalle
 

[E-Jugend, Kreisliga, St. 5]

[A-Jugend, Kreisliga]

[Männer, Kreisklasse, St. 3]

[F-Jugend, Kreisliga, St. 5]

Die nächsten Ansetzungen

(17.12.2018)

Männer


Sa., 05.01.19, 15:00 - 19:45 Uhr:
Hallenkreismeisterschaft, Endrunde
SpG EFV Bernstadt/Dittersbach, Holtendorfer SV, TSG Lawalde, SV 48 Reichwalde (Staffel 1); NFV Gelb-Weiß Görlitz 09, SV Neueibau, 1. Rothenburger SV, TSV 1890 Ruppersdorf (Staffel 2),
in Görlitz, Jahnsporthalle

A-Junioren


So., 20.01.19, 14:30 - 18:00 Uhr:
Hallenkreismeisterschaft, Vorrunde, Gr. 2
SpG EFV Bernstadt/Dittersbach, SpG TSG Hainewalde, SV Horken Kittlitz, FSV 1990 Neusalza-Spremberg, SpG SG Rotation Oberseifersdorf, TSV 1890 Ruppersdorf,
in Zittau, Sporthalle BSZ, Ottokarplatz


E-Junioren

 

Winterpause

   
F-Junioren

 

Winterpause

 

Alte Herren

 

keine Ansetzungen

[www.fussball.de (TSV 1890 Ruppersdorf)]

Crowdfunding-Projekt "Brunnenbau für Rasenplatz" gestartet

(14.12.2018)

Ein sogenanntes Crowdfunding-Projekt (Finanzierung durch eine große Menge Leute mit jeweils kleinem Beitrag) der Volksbank Löbau-Zittau eG ist gestartet. Nachdem in der ersten Runde 25 Fans für das Projekt gefunden werden mussten, ist nun die Einzahlung von Spenden für das Projekt möglich.

 

Das Projekt heißt "Brunnenbau für Rasenplatz" und soll dazu dienen, den Bau eines Tiefenbrunnen für den geplanten Rasenplatzbau zu finanzieren.

 

Achtung: für jede Spende von 10 EUR oder darüber gibt die Volksbank Löbau-Zittau genau 10 EUR dazu. Insgesamt werden also Spenden von 2500 EUR benötigt, wobei die Spenden der Volksbank dabei schon eingerechnet sind. Es können auch mehrere Einzelspenden einer Person geleistet werden.

 

Spenden kann man unter folgender Adresse:

 

https://vb-loebau-zittau.viele-schaffen-mehr.de/brunnenbau-fuer-rasenplatz

 

Im Anhang dieser Nachricht befindet sich ein Dokument mit den wichtigsten Hinweisen zur Vorgehensweise. Bei Fragen zum Spenden oder zum Projekt steht der Vorstand des TSV 1890 Ruppersdorf jederzeit zur Verfügung.

 

Ansprechpartner:
Sebastian Herrmann
Tel.: 0172 5619222

E-Post: s.herrmann@tsv1890ruppersdorf.de

 

Wir bedanken uns schon jetzt für die Unterstützung und hoffen, dass der angestrebte Betrag auch erreicht werden kann.

[Anleitung für Spendenzahlung]

[Adresse zur Projektseite "Brunnenbau für Rasenplatz" bei der Volksbank Löbau-Zittau eG]

Foto zur Meldung: Crowdfunding-Projekt "Brunnenbau für Rasenplatz" gestartet
Foto: Hartplatz in Ruppersdorf - Umbau zum Rasenplatz in Planung

Beleuchtungsanlage erneuert

(13.12.2018)

Einige werden es bereits bemerkt haben, als sie am Sportplatz in Ruppersdorf vorbeigefahren sind. Die sechs Holzmasten, an denen die Flutlichtstrahler für die Ausleuchtung der vorderen Hälfte des Sportplatzes angebracht sind, wurden erneuert. Inzwischen stehen die neuen Masten und alle Strahler leuchten wieder. Daher möchten wir uns bei den beteiligten Firmen für die große Unterstützung bei der Umsetzung dieser durch das Alter der bisherigen Masten dringend notwendig gewordenen Aktion bedanken. Unser Dank gilt insbesondere der Firma Elektro-Vogt, Ruppersdorf, sowie der Agrargenossenschaft Eibau, Eibau, der Bauschlosserei Matthias Passoke und Tischlermeister Swen Zachmann, beide Ruppersdorf.

Der Vorstand

Foto zur Meldung: Beleuchtungsanlage erneuert
Foto: Die sechs neuen Masten vor dem Aufstellen mit vorinstallierter Elektrozuführung und Halterung für die Flutlichtstrahler.

Neue Trainingsbälle

(13.12.2018)

Die Firma Ullrich Kraftfahrzeuge - Baumaschinen, Ruppersdorf, unterstützte unsere Großfeldmannschaften (Männer und A-Junioren) mit einem Satz neuer Trainingsbälle. Hierfür bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich.

Der Vorstand

Einladung zur Mitgliederversammlung

(26.11.2018)

Einladung

Am Freitag, den 30.11.2018, findet in unserem Vereinsraum eine Mitgliederversammlung statt. Dazu laden wir alle Vereinsmitglieder recht herzlich ein. Beginn ist 19.00 Uhr. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

 

Der Vorstand

Sommerfestwochenende

(04.08.2018)

An diesem Wochenende veranstaltet unser Verein wieder sein traditionelles Sommerfest. Anbei ist das Plakat des Programms abgelegt. Höhepunkte sind sicher das Fußballgroßfeldturnier der Männer mit hochkarätigen Gästen sowie das Tauziehen der Ortsteile am Sonnabend um 18:00 Uhr.

 

Wir freuen uns über viele Gäste. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt.

 

Der Vorstand

 

Hinweis: Das für Sa. 10:00 Uhr geplante Spiel der A-Junioren findet erst am So. statt. Anstoß ist dann 11:00 Uhr. Ein Frühschoppen für interesssierte Zuschauer wird vorbereitet sein.

[Programm Sommerfest TSV 1890 Ruppersdorf]

[Veranstaltung Sommerfest TSV 1890 Ruppersdorf]

Foto zur Meldung: Sommerfestwochenende
Foto: Programm Sommerfest TSV 1890 Ruppersdorf

Nächster Arbeitseinsatz am 21.07.2018, 10:00 Uhr

(13.07.2018)

Unser nächster Arbeitseinsatz findet am Sonnabend, den 21.07.2018, von 10:00 bis 13:30 Uhr am Sportplatz Ruppersdorf statt. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich aufgerufen, sich zu beteiligen.
 

Der Vorstand

Foto zur Meldung: Nächster Arbeitseinsatz am 21.07.2018, 10:00 Uhr
Foto: Aushang Arbeitseinsatz, 21.07.2018

TSV trauert um Ehrenmitglied Herbert Schröter

(02.03.2018)

Nachruf

Wir trauern um unser Ehrenmitglied

Herbert Schröter.



Mit Bedauern mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass unser Ehrenmitglied Herbert Schröter im Alter von 88 Jahren von uns gegangen ist.
Herbert Schröter war über Jahrzehnte für unseren Verein aktiv und hat auch danach seinen Verein immer wieder unterstützt.

Sein Andenken werden wir in Ehren halten.

Der Vorstand

[Nachruf Herbert Schröter, Ehrenmitglied TSV 1890 Ruppersdorf]

Jahreshauptversammlung am 09.03.2018, 19:00 Uhr im Vereinsraum

(02.03.2018)

Einladung!

 

Am Freitag, den 9. März 2018, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung unseres Vereins im Vereinsraum statt. Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder unseres Vereins herzlich eingeladen. Beginn ist 19:00 Uhr. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt. Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme der Mitglieder.

Der Vorstand

 

 

[Weitere Informationen zur Jahreshauptversammlung 2018]

Spielbericht zum letzten Heimsieg der Männer ergänzt

(19.02.2018)

Zum letzten Heimsieg der Männer ist nun neben Fotos und zwei Videos auch der Spielbericht verfügbar.

 

Zur Seite gehts hier:

[Spielbericht, Fotos und Videos vom Heimsieg der Männer gegen SpG Hainewalde]

Rückblick Sommerfest

(15.09.2017)

Bei sommerlichen Temperaturen starteten wir unser diesjähriges Sommerfest am Freitag mit sportlichen Familienspielen. An mehreren Stationen konnten Schnelligkeit, Ausdauer und Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden. Alle Teilnehmer, Kinder wie Eltern, waren enorm ehrgeizig und hatten viel Freude am Mitmachen. Sieger wurde Familie Fichtner aus Ruppersdorf, gefolgt von den Familien Zimmer aus Bath (England) und Seeger aus Zirndorf. Schöne Preise stellten die Ruppersdorfer Firmen Sand- und Kieswerk Jähne, Hofladen Göbel, Imkerei Israel, Christbaumhof Starke sowie Nostalgia Privatim aus Herrnhut zur Verfügung. Dafür ganz herzlichen Dank.

Der anschließende Fackelzug, angeführt vom Spielmannszug Obercunnersdorf und abgesichert durch die Jugendfeuerwehr Ruppersdorf, fand ebenfalls gute Resonanz. Glücklicherweise kam das angekündigte Gewitter mit Starkregen erst gegen 23:00 Uhr bei uns an. Familien mit Kindern waren zu diesem Zeitpunkt schon sicher und trocken zu Hause angekommen.

Am Sonnabend stand der Fußball im Mittelpunkt. Vormittag trafen die F-Junioren der SpG Leutersdorf/Ruppersdorf in einem Punktspiel auf Neugersdorf. Die favorisierten Gäste vom FC Oberlausitz gewannen klar mit 9:3. Am Nachmittag traten die B-Junioren der SpG Ruppersdorf/Leutersdorf zum ersten Punktspiel der Saison an. Gegner war die Mannschaft aus Holtendorf. Mit 4:1 gelang unseren Spielern ein überraschend deutlicher Sieg. Noch klarer gewannen unsere Männer das anschließende Punktspiel gegen Olbersdorf 2. Mit so einem Kantersieg von 11:1 hatte im Vorfeld niemand gerechnet.

Einen besonderen Höhepunkt gab es zwischen den beiden Nachmittagsspielen. Der Präsident des Fußballverbandes Oberlausitz, Reginald Lassahn, ehrte im Beisein der 4 Mannschaften und vieler Zuschauer die Torschützenkönige der letzten Saison. Christoph Jähne bei den C-Junioren und Alexandro Plagwitz bei den Männern erzielten in ihren Ligen die meisten Treffer. Christoph traf 43 mal in 18 Spielen! Alexandro schoss 33 Tore und wurde schon das 2. Jahr in Folge bester Torschütze. Herzlichen Glückwunsch!

Im Anschluss an den Fußball stand das traditionelle Tauziehen auf dem Programm. Unter Leitung von unserem Bürgermeister und angefeuert von zahlreichen Zuschauern gewann erneut das Mitteldorf. Zweiter wurde das Oberdorf vor den Fußballmännern. Die Mannschaften Niederdorf und Ziehgemeinschaft Ninive/Schwan konnten in diesem Jahr nicht so gut mithalten.

Das Abendprogramm hielt noch einen besonderen Höhepunkt bereit. Frau Wenger aus Eibau stellte aktuelle Damenmode aus ihrem Geschäft vor. Das Besondere daran war, dass diese Mode von Frauen aus unserem Verein präsentiert wurde. Das anfängliche Lampenfieber vor dem ersten Auftritt auf dem "Laufsteg" verflog sicher schnell, denn unsere Models wurden von den Zuschauern begeistert empfangen. Frau Wenger moderierte die Show hervorragend und war sehr angetan von der tollen Stimmung.

In Auswertung des Sommerfestes 2016 war der Beschluss gefasst worden, das Fest künftig nur noch an 2 Tagen zu veranstalten. So wurde der Sonntag, bisher 3. Tag des Festes, zum Aufräumen genutzt.

Wir möchten allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, ganz herzlich DANKE sagen. Dazu gehören alle Helfer, die vor, während und nach dem Fest mit großem Einsatz dabei waren. Herzlichen Dank an das Stadtamt Herrnhut mit unserem Bürgermeister Herrn Riecke, Frau Nocke vom Ordnungsamt und Herrn Weinert vom Bauhof Ruppersdorf für die gute Unterstützung. Ebenso gilt unser Dank weiteren Sponsoren, die uns zum Fest und bei anderen Aktivitäten unterstützen: Elektromeister Holm Vogt, Bauschlosserei Matthias Passoke, Wäscherei Heike Seibt, Frischwaren Wilfried Ottersky, Getränkeland Schulze, Herrnhuter Sterne GmbH, Recyclinghof Ronny Berger, Agrargenossenschaft Eibau.

 

Der Vorstand

[Bilder vom Sommerfest 2017]

Foto zur Meldung: Rückblick Sommerfest
Foto: Rückblick Sommerfest

Vorschau auf die Spielzeit 2017/18

(02.08.2017)

Männermannschaft

 

Durch Änderungen von Spielgemeinschaften und Rückzüge von Mannschaften im Kreisgebiet ergab die Staffeleinteilung des FVO, weiterhin mit drei Kreisklasse-Staffeln sowie mit insgesamt zwei Mannschaften weniger in die nächste Saison 2017/18 zu starten. Dies bedeutet für unsere Männer in dieser Saison 12 Gegner, die hauptsächlich aus dem Südteil des Kreises stammen. Die Derbys mit Großhennersdorf (wieder eigenständig), Herrnhut und Obercunnersdorf 2. (jetzt als SpG Herrnhut) bleiben uns erhalten. Dazu kommen die folgenden Mannschaften: SpG SpVgg. Ebersbach (SpG mit Eibau), SV Neueibau 2., SpG TSG Hainewalde, SpG ESV Lok Zittau, SV 90 Traktor Mittelherwigsdorf, Bertsdorfer SV 2., FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf 2., SpG EFV Bernstadt/Dittersbach, SpG TSV 1861 Spitzkunnersdorf und der Seifhennersdorfer SV.

 

Nachwuchs

 

Im Nachwuchsbereich haben wir nach den guten Erfahrungen der vergangenen Saison auch für die neue Spielzeit Spielgemeinschaften mit der SG Leutersdorf gebildet. In der B-Jugend ist der TSV federführend, während bei den E- und F-Junioren Leutersdorf die Federführung hat. Die Heimspiele der B-Junioren finden in Ruppersdorf und die der E- und F-Junioren in Leutersdorf auf dem Sportplatz Heinrichshöhe statt. Ausnahme bei den F-Junioren bildet hier das erste Heimspiel zum Sommerfest, welches in Ruppersdorf ausgetragen wird. Dazu sind Spieler mit Ruppersdorfer Pass für die A-Junioren und die D-Junioren in Leutersdorf spielberechtigt. Anbei ein kurzer Überblick zu den Staffeln der Junioren. Bei den A-Junioren spielt die SpG Hainewalde/Großschönau/Leutersdorf in einer Staffel mit 10 Mannschaften aus dem gesamten Kreisgebiet. In der B-Jugend spielt die SpG Ruppersdorf/Leutersdorf ebenfalls in einer Gesamt-Staffel mit 13 Mannschaften, wobei die weitesten Auswärtsfahren nach Mücka und Schleife gehen. Bei den Kleinen spielt die E-Jugend als SpG Leutersdorf/Ruppersdorf als auch die F-Jugend als SpG Leutersdorf/Neueibau/Ruppersdorf jeweils in einer Staffel im Süden des Kreises mit sechs oder sieben Mannschaften.

Fußballturniere zum Schulsporttag

(06.05.2017)

Für den vergangenen Donnerstag, 04.05.2017, hatten der Schulleiter, Herr Schmidt, und die Lehrer unserer Grundschule wieder einen Schulsporttag organisiert, bei dem Fußball und Tanzen im Vordergrund standen. Da Fußball unsere größte Abteilung im Verein ist, waren wir für ersteres der geeignete Ansprechpartner und unterstützten gern bei der Durchführung. Nach der Begrüßung der Kinder in der Turnhalle ging es für alle Jungen und ein paar Mädchen nach Draußen auf den Fußballplatz. Auf den beiden vorbereiteten verschieden großen Kleinspielfeldern wurden dann zwei Turniere mit jeweils vier Mannschaften der Klassenstufen 1 und 2 sowie 3 und 4 ausgespielt. Auf dem kleineren Feld hatten die beiden Mannschaften der Klasse 2 gegenüber denen der 1. Klasse die Nase vorn, während bei den Größeren beide Mannschaften der Klassenstufe 3 vor denen der 4. Klasse landeten. Den Abschluss der Turniere bildete eine kurze Auswertung in der Turnhalle sowie die Übergabe der Urkunden an alle Spieler. Uns als Nachwuchstrainer unseres Vereins haben die Turniere viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen auf dem Sportplatz in Ruppersdorf.

 

Falls der eine oder andere Lust am organisierten Fußballspielen gefunden hat, dann seid ihr herzlich eingeladen, mal beim Training unserer Nachwuchsfußballer vorbeizuschauen. Die Trainingszeiten für die Jahrgänge 2004/2005 (D-Jugend), 2006/2007 (E-Jugend) sowie 2008/2009 (F-Jugend) und jünger sind freitags um 16:30 Uhr und für die älteren Jahrgänge 2000/2001 (B-Jugend) sowie 2002/2003 (C-Jugend) mittwochs 17:00 Uhr.

 

Aktuelle Informationen findet ihr auch immer auf unserer Seite im Netz unter www.tsv1890ruppersdorf.de.

[Fotos vom Schulsporttag]

[Grundschule Ruppersdorf]

Foto zur Meldung: Fußballturniere zum Schulsporttag
Foto: Schulsporttag auf dem Fußballplatz

Vorschau auf die neue Spielzeit

(29.06.2016)

Männermannschaft

 

Die Staffeleinteilung des FVO sieht vor, mit nur noch drei Kreisklasse-Staffeln in die nächste Saison zu starten. Dies bedeutet für unsere Männer 13 Gegner, die vornehmlich aus dem Südteil des Kreises kommen. Die Derbys mit Großhennersdorf (jetzt in SpG mit Herrnhut) und Obercunnersdorf 2. (weiterhin SpG mit Eibau) bleiben uns erhalten. Dazu kommen neben der bereits bekannten Reserve von Ebersbach die folgenden Mannschaften: SV Neueibau 2., SpG Großschönau, SpG Lok Zittau, SV 90 Traktor Mittelherwigsdorf, Bertsdorfer SV 2., TSG Hainewalde, FV Rot-Weiß Olbersdorf 2., SG Rotation Oberseifersdorf, SpG TSV 1861 Spitzkunnersdorf 2. und der Seifhennersdorfer SV.

 

B-Jugend

 

Wir sind in der Süd-Staffel mit acht Mannschaften eingeordnet.

 

C-Jugend

 

Voraussichtlich wird in einer Staffel zu zehn Mannschaften gespielt, wobei wir in der südlichen Staffel eingeordnet sind.

 

E-Jugend

 

Hier wird in einer Staffel mit sieben Mannschaften gespielt.

 

F-Jugend

 

In dieser Altersklasse wird ebenfalls mit sieben Mannschaften in einer Staffel gespielt.


Fotoalben


Natur