+++  Wir gratulieren im Dezember zum Geburtstag:  +++     
     +++  Die nächsten Ansetzungen  +++     
     +++  Absetzung aller Spiele bis auf weiteres  +++     
RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Zweite gewinnt in Seifhennersdorf

23.10.2021

Am heutigen Sonnabend musste unsere 2. Männermannschaft nach Seifhennersdorf zur SpG des dortigen SSV mit der Großschönauer Kreisligareserve reisen. Trotz des recht kühlen Windes und der fortgeschrittenen Jahreszeit war der Rasen sehr gut bespielbar und bestens für dieses Spiel präpariert.

 

Das Spiel begann gleich mit der ersten Chance für uns, doch der Gastgeber hatte gleich darauf zwei ebenfalls sehr gute Möglichkeiten, bei denen wir nur mit viel Einsatz und etwas Glück einen frühen Rückstand verhindern konnten. In den ersten ca. 20 Minuten hatten wir in der Abwehr immer wieder einiges zu tun, was auch mit einer nicht so optimalen Besetzung der Positionen zu erklären war. Hier musste der Torwart oft retten, was ihm mit konsequenten Herauslaufen auch fehlerfrei gelang. Nach vorn lief zunächst viel über unsere linke Seite, doch diese wurde vom Gegner oft zugestellt. So dauerte es bis zur 20. Minute, bis der Ball ein erstes Mal die Torlinie überquerte. Leider hatte der Assistent eine Abseitsstellung erkannt, die, wenn überhaupt, nur sehr knapp gewesen sein kann. Somit zählte dieses Tor leider nicht in der Statistik, war aber ein erstes Erfolgserlebnis für die Mannschaft. Unsere Angriffe waren weiter durch Variabilität gekennzeichnet, sodass zwischen Flanken aus dem Halbfeld, Grundlinienpässen und Schüssen aus der Zone vor dem 16er gewechselt wurde. In der 27. Minute suchte S. Kristen den Abschluss aus reichlich 20 Metern und erzielte ein Tor aus der Kategorie "Tor des Monats" oder sogar noch besser. Der Ball schlug nach einer sehr gekrümmten Flugbahn unhaltbar in den rechten oberen Winkel ein und berührte dabei auch noch Pfosten und Latte. Damit standen die Weichen für dieses Spiel in Richtung von drei Punkten, doch es musste noch etwas dafür getan werden. Ein langer Einwurf in den 16er wurde an den Pfosten geköpft, der Ball sprang diesmal aber wieder ins Feld, doch endlich stand ein nachgerückter Spieler richtig und drückte den Ball über die Linie (40. Minute). 2:0 und etwas Sicherheit. Danach ging es zum Pausentee und zur Einstellung für die 2. Hälfte.

Im zweiten Durchgang konnten wir noch mehr Druck aufbauen, beraubten uns dadurch aber der Möglichkeit, freie Räume durch schnelle Spieler zu nutzen. Somit mussten die Sprints bis zur Grundlinie geführt werden, was einige gefährliche Eingabe produzierte. Aus der Mitte hatten wir auch einige gefährliche Abschlüsse (z. B. 48., 61., 85.), die allerdings nicht zum Torerfolg führten. Der nächste Treffer wurde mustergültig mit einem ansatzlos geschlagenen Ball aus der eigenen Hälfte in den Lauf des Stürmers eingeleitet, der dann auch sicher im 1 gegen 1 verwandelte (0:3, 64. Minute). Den zählenden Abschluss bildete dann erneut ein toller Schuss von außerhalb des Strafraums, der als Direktabnahme wiederum unhaltbar im langen Eck einschlug. Weitere Möglichkeiten konnten nicht mehr genutzt werden, sodass es am Ende beim 0:4-Auswärtssieg blieb.
Unsere 2. kann sich nächste Woche bei einem spielfreien Wochenende in Ruhe das Spiel der 1. Männermannschaft ansehen, bevor es in zwei Wochen am Sonntag um 14:00 Uhr zum erneuten Auswärtsspiel in Mittelherwigsdorf kommt, wo es ja schon im August eine Begegnung im Pokal gab. Beginnend mit dem nächsten Wochenende finden dann die Heimspiele unserer Männermannschaften auf dem Hartplatz in Oberoderwitz statt.

 

Das Spiel der 1. Männermannschaft stand aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen bei der Hälfte der Spieler auf der Kippe. Nach einer Anfrage beim Gegner Eigenscher FV wurde einer Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt zugestimmt. Wir danken an dieser Stelle den Sportfreunden aus Bernstadt und Dittersbach nochmals recht herzlich für dieses sportlich sehr faire Verhalten!

 

Bild zur Meldung: 23.10.2021, 2. Männermannschaft im Kreis, SpG Seifhennersdorf/Großschönau, in Seifhennersdorf