+++  Die nächsten Ansetzungen  +++     
     +++  Männer scheiden im Pokal-Achtelfinale aus  +++     
     +++  Fahrt zum Pokal-Achtelfinale nach Schönau-Berzdorf  +++     
     +++  Wir gratulieren im Oktober zum Geburtstag:  +++     
RSS-Feed   Link verschicken   Drucken
 

Männer holen drei Punkte in Bertsdorf, Nachwuchs diesmal ohne Erfolg

14.09.2019

Männer

 

Wieder einmal waren wir in Bertsdorf Gast zum Sportfest und erneut gelang es unserer Männermannschaft, die drei Punkte aus Bertsdorf mitzubringen. Dabei war der Spielverlauf für die Zuschauer sehr unterhaltsam und der sehr junge Schiedsrichter hatte vor allem in der ersten Hälfte alle Hände voll zu tun. Hut ab vor seiner sehr guten Leistung.

Zunächst ging der Gastgeber mit 1:0 in Führung, was der offensiven Ausrichtung der Gäste geschuldet war. Der Ausgleich folgte innerhalb von drei Minuten (Marcus Böhme). Mitte der ersten Halbzeit war man beim Klären im eigenen Strafraum nicht konsequent genug und es entstand eine gefährliche Situation mit Berührung des Gegenspielers, sodass der Schiedsrichter auf den Punkt zeigte. Der Elfer schlug unplatziert, aber scharf fast mittig im Kasten ein. Dann hatte der Schiri erneut zu tun, als er einen bereits verwarnten und auch schon angezählten Berzdorfer mit Gelb-Rot zum Duschen schickte. Die recht aufgeheizte Stimmung rund um die Berzdorfer Bank hatte sicher einiges dazu beigetragen. Trotzdem blieb es bis zur Halbzeit bei der knappen Führung für den Gastgeber.

Diese hielt auch noch bis zur 65. Minute, ehe der Ausgleich endlich fiel. M. Schwarz behielt die Nerven und verwandelte einen Foulelfmeter mustergültig platziert in die rechte Ecke. Als nur fünf Minuten später die Führung erzielt wurde, war die Freude groß. Nach einem schönen Freistoß konnte N. Böhme das Leder über die Linie drücken. Dann dauerte es nur zwei Minuten, bis erneut Marcus Böhme erfolgreich war. Den Schlusspunkt aus Ruppersdorfer Sicht setzte dann L. Stammnitz mit seinem starken linken Fuß (77.), der bereits beim letzten Spiel in Bertsdorf erfolgreich war. Kurz vor Schluss korrigierte Bertsdorf noch zum 3:5, ehe der Schiri die Partie beendete.

 

A-Junioren

 

Unsere A-Junioren-Mannschaft unterlag zu Hause Gelb-Weiß Görlitz mit 3:6. Das Spiel blieb lange offen und es boten sich beim Stand von 3:3 auch Einschussmöglichkeiten zur Führung. Möglicherweise ließen auch die Kräfte und damit auch die Konzentration etwas nach, da das gesamte Spiel unserer Jungs mit 10 Mann gespielt wurde. An dieser Stelle möchten wir unseren Gästen aus Görlitz für Ihre faire Geste danken, die in den Anfangsminuten, als unsere Mannschaft nur zu Neunt auf dem Feld stand, mit einem Spieler weniger gespielt haben.

In zwei Wochen erwarten wir dann Ludwigsdorf auf dem heimischen Hartplatz.

 

D-Junioren

 

Unsere D-Junioren-SpG mit Oberc und Herrnhut unterlag im Heimspiel gegen Zittau mit 2:7.

 

E-Junioren

 

Unsere E-Junioren-SpG unterlag in Leutersdorf gegen Mittelherwigsdorf mit 0:10 und erwischte dabei einen schlechten Tag, was aber die gute Leistung des Gegners nicht schmälern soll.

 

G-Junioren

 

spielfrei