+++  Männer erreichen Endrunde in der Halle  +++     
     +++  Die nächsten Ansetzungen  +++     
     +++  Beleuchtungsanlage erneuert  +++     
     +++  Neue Trainingsbälle  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Männer und E-Junioren gewinnen, A-Jugend unterliegt dem Favoriten

02.09.2018

Guter Start in die neue Saison

Sowohl für die Männermannschaft als auch für den Nachwuchs begann am letzten Augustwochenende die neue Fußballsaison. Nach zwei Spieltagen kann man durchaus von einem gelungenen Start sprechen. Die Männer gewannen das erste Spiel in Bernstadt nach einem 0:1-Rückstand zur Halbzeit noch verdient mit 2:1. Roy Jahnel erzielte beide Treffer. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Das Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Großschönau/Hainewalde wurde zu einem Schützenfest. 10 Tore und viele weitere Möglichkeiten erfreuten die Zuschauer. Unsere Gäste, die nur mit 10 Spielern anreisten, kämpften unermüdlich und gaben sich trotz des hohen Rückstandes nie auf.
Unsere A-Junioren in Spielgemeinschaft mit Leutersdorf und Obercunnersdorf erzielten im ersten Spiel mit einem 7:1 gegen Holtendorf einen in dieser Höhe nicht erwarteten Heimsieg. Vor dem Spiel wurde Kapitän Christoph Jähne als Torschützenkönig der letzten Saison vom Präsidenten des Fußballverbandes Oberlausitz, Reginald Lassahn, geehrt. Das zweite Spiel gegen Neusalz ging beim klaren Titelfavoriten leider klar mit 0:4 verloren. Der Gegner hatte allerdings ausschließlich ehemalige Landesligaspieler auf dem Platz, gegen die sich unsere Jungs noch recht achtbar aus der Affäre zogen.
Bei den Jüngsten, den E-Junioren der Spielgemeinschaft Leutersdorf/Ruppersdorf, gab es ebenfalls einen sehr gelungenen Start. Zuhause und Auswärts wurden beide Spiele hoch gewonnen. Unter den Torschützen befindet sich mit Bruno Fichtner auch ein Ruppersdorfer.

G. Herrmann

 

Foto: Männer, 01.09.2018